• Rachelle Waterman
  • Juli 20, 2023
  • 8 min

„Die Zukunft ist jetzt“ ist ein Satz, den wir gut kennen. Doch was bedeutet er für Ihre Karriere? Was sind die Top-Jobs der Zukunft, und wie wird die Arbeit der nächsten Jahrzehnte aussehen? Wir haben zwar keine Kristallkugel, um Ihnen die Antworten zu geben, aber wir haben etwas viel Zuverlässigeres – Daten.

Technologie schreitet schnell voran und bringt uns (und unsere Arbeit) in eine Zeit, die als Industrie 4.0 bezeichnet wird. Dieser von Professor Klaus Schwab, dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden des Weltwirtschaftsforums, geprägte Begriff beschreibt das Spektrum der neuen Technologien, die die physische, digitale und biologische Welt miteinander verbinden. Diese Verschmelzung wird sich auf alle Bereiche auswirken, von der Arbeit bis zu den Branchen, in denen wir tätig sind, und sogar die Frage aufwerfen, was es bedeutet, ein Mensch zu sein. 

Tatsache ist, dass Technologie, KI und alles, was mit dem Cyberspace zu tun hat, unsere neue Realität sind. Laut Harvard Business Review müssen Unternehmen im Zuge der Umstellung auf KI und Automatisierung ihre Ausgaben für zusätzliche Forschungs- und Entwicklungskosten aufstocken.

In dem Artikel heißt es sogar, dass „Investitionen in Mitarbeiter und andere Stakeholder die Erzielung langfristiger finanzieller Ergebnisse zunehmend beeinflussen wird.“

In diesem Text stellen wir Ihnen die Top-Jobs der Zukunft vor, die Unternehmen, aber auch Ihnen, dem Arbeitnehmer, finanzielle Vorteile bringen werden.

Fünf Top-Jobs der Zukunft

Die IT-Jobs der Zukunft gibt es schon heute. Die folgenden fünf Berufe hat Indeed zusammengestellt. und wir haben sie nach Vorteilen, Nachfrage und Lernmöglichkeiten geordnet.

1. Big-Data-Analyst

Der Beruf des Big-Data-Analysten gewinnt an Bedeutung. Im Wesentlichen handelt es sich um eine Fachkraft, die große und komplexe Datensätze (d. h. Big Data) analysiert und die Informationen für andere verdaulich macht, damit sie fundierte Entscheidungen treffen können.

Big-Data-Analysten verfügen über Kenntnisse in den Bereichen Datenanalyse, statistische Modellierung und Programmierung. Sie sind Problemlöser und haben die nötige Ausbildung, um Big Data zu extrahieren, zu analysieren und zu visualisieren, sowie Ergebnisse zu vermitteln.

Big-Data-Analysten beherrschen Programmiersprachen wie Analytical und Python, R, SQL) und sind mit Big-Data-Technologien vertraut.

Zu den Vorteilen dieser Rolle gehören:

  • Teamarbeit: Big-Data-Analysten arbeiten nicht im stillen Kämmerlein, sondern oft mit Teams zusammen oder sie präsentieren Stakeholdern ihre Informationen.
  • Herausfordernd: Big-Data-Analysten sind immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert, müssen daher nach neuen Trends Ausschau halten und sich mit neuen Technologien auskennen. 
  • Branchenweite Möglichkeiten: Es gibt viele Branchen, die Big-Data-Analysten suchen, z. B. Gesundheitswesen, Marketing und Einzelhandel.
Gehalt: In Deutschland verdienen Big Data-Analysten in der Regel rund 50.000 Euro im Jahr.  

2. KI-Spezialist

KI verändert die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten. Das bedeutet, dass das Wissen darüber, wie Menschen mit künstlicher Intelligenz interagieren, vorhergesagt und verstanden werden muss, damit dieses Werkzeug Unternehmen und Arbeitnehmern, die es einsetzen, mehr Vorteile bringt. Hier kommt der KI-Spezialist ins Spiel.

Diese Rolle arbeitet mit KI, um Programme zu entwickeln, die die Probleme von Kunden und Auftraggebern lösen. So wird das Tool KI sowohl intern als auch extern wertvoller. Einige Stellenbeschreibungen erfordern den Einsatz von Deep Learning, Natural Language Processing (NLP), Chatbots und mehr, um neue und innovative Ideen für Unternehmen zu entwickeln.

Letztlich helfen KI-Spezialisten Unternehmen, individuelle Ziele mithilfe von KI zu erreichen. Bewerber sollten über fundierte Kenntnisse in Programmierung, Systemanalyse und/oder fließende Beherrschung einer Reihe von Computersprachen verfügen. KI-Spezialisten sollten außerdem ein tiefes Verständnis von Frameworks und Algorithmen sowie Big-Data-Technologien haben.

Zu den Vorteilen dieser Rolle gehören:

  • Wachstum: KI ist ein boomender Bereich, sodass es schier endlose Möglichkeiten für die berufliche Entwicklung gibt.
  • Hohe Nachfrage: Um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, investieren Unternehmen verschiedenster Branchen verstärkt in KI und stellen KI-Spezialisten ein. 
  • Kreativität: KI-Spezialisten stehen an vorderster Front der Innovation und haben die Möglichkeit, ihre Kreativität einzusetzen, um die Lebens- und Arbeitsweise der Menschen zu verändern.
Gehalt: In Deutschland verdienen KI-Spezialisten in der Regel rund 62.000 Euro im Jahr. Je nach Unternehmen und Stelle sind auch andere Gehälter möglich. 

3. Quantumsoftware-Entwickler

Softwareentwickler entwerfen, erstellen und testen Softwareanwendungen und sorgen dafür, dass sie gewartet werden. Sie ermitteln die Bedürfnisse der User – Unternehmen und/oder deren Kunden – und  entwickeln Softwarelösungen, um diese Anforderungen zu erfüllen.

Heutzutage sind Softwareentwickler erfahrene Programmierer, die Programmiersprachen wie Java, Python, C++ oder JavaScript verwenden. Sie arbeiten mit verschiedenen Stakeholdern wie Projektmanagern, Marketingteams, Designern, IT-Teams und anderen Entwicklern zusammen, um sicherzustellen, dass die von ihnen entwickelte Software die Erwartungen und Ziele der Endanwender erfüllt.

Zu ihren Aufgaben gehören Programmieren, Testen, Fehlersuche, Wartung und kontinuierliches Lernen. Es erfordert Zeitmanagement und Organisation, um mit den vielen Projekten, die gleichzeitig laufen können, Schritt zu halten.

Doch in Zukunft wird sich diese Rolle weiterentwickeln – genau wie die Technologie, die von den Entwicklern gestaltet wird.

Werfen wir einen Blick auf Quantencomputer und Quanten-Softwareentwickler, die an (und mit) ihnen arbeiten werden. Diesem Bericht zufolge hat die Entwicklung von Quantensoftware gerade erst begonnen. Künftig dürfte es schwierig werden, qualifizierte Mitarbeiter für diese Position zu finden. Das liegt daran, dass sich Quantenprogrammierung stark von herkömmlicher Programmierung unterscheidet: Es sind Experten für Quanteninformationstheorie gefragt, die Quantenphysik verstehen und lineare Algebra

Zu den Vorteilen dieser Rolle gehören:

  • Flexibilität und remote Aufgaben: In einer Studie erklärten fast 40 Prozent der Softwareingenieure, dass sie nur remote arbeiten würden. Diese Rolle ist sehr flexibel. Ein stabiler Internetzugang und Arbeit in derselben Zeitzone kann alles sein, was ein Softwareentwickler braucht, um seine Aufgaben zu erledigen.
  • Hohe Nachfrage: So wie sich die IT weiterentwickelt, tut dies auch die Rolle des Softwareentwicklers. Da es sich um eine hochspezialisierte Tätigkeit handelt, ist sie in vielen Unternehmen nach wie vor von entscheidender Bedeutung, und je spezialisierter die Tätigkeit ist, desto größer ist die Nachfrage.
  • Ständiges Lernen: Fachleute, die eine Herausforderung suchen und die sich ständig weiterbilden möchten, sind in dieser Rolle gut aufgehoben, da sie stets mit den sich weiterentwickelnden Technologien, Trends und Best Practices Schritt halten müssen.
Gehalt: In Deutschland verdienen Software-Entwickler in der Regel zwischen 44.000 und 58.000 Euro im Jahr. Je nach Unternehmen und Stelle sind auch andere Gehälter möglich. 

4. Blockchain-Jobs

Blockchain-Jobs sind noch relativ neu, doch ihre Zahl und ihr Umfang nehmen bereits zu.

So wird prognostiziert, dass sich KI unterschiedlich auf Blockchain-Jobs und die Branchen, die sie bedienen, auswirken wird. In diesem Bericht stellt IBM fest, dass Bereiche wie Gesundheitswesen, Biowissenschaften und Finanzdienstleistungen durch das Zusammenwirken von KI und Blockchain zum Besseren verändert werden können.

Zu den aktuellen Rollen gehören unter anderem:

  • Blockchain-Entwickler: Sie sind für die Entwicklung von dezentralen Anwendungen und intelligenten Verträgen zuständig.
  • Blockchain-Architekten: Sie entwerfen die Infrastruktur für Blockchain-Anwendungen. 
  • Blockchain-Berater: Sie kennen sich gut mit Blockchain aus und können Unternehmen, die nach Blockchain-Lösungen suchen, beraten.
  • Blockchain-Projektmanager: Sie planen Projekte, organisieren und verwalten Ressourcen, Zeitpläne und Budgets, um die erfolgreiche Lieferung des Endprodukts sicherzustellen.
  • Blockchain-Analysten: Sie sind für die Forschung und Analyse der Blockchain-Technologie sowie für die Bereitstellung von Markttrends und Anwendungsfällen zuständig. Blockchain-Analysten bewerten Risiken und Vorteile und nutzen ihre Erkenntnisse, um Empfehlungen für Lösungen zu geben.

Vorteile dieses Berufs:

  • Stete Entwicklung: Die Branche ist in ständigem Wandel. Daher müssen sich auch die Aufgaben und Zuständigkeiten von Blockchain-Experten weiterentwickeln und anpassen.
  • Zusammenarbeit: Und zwar nicht nur in Ihrem Unternehmen. Blockchain ist eine globale Technologie, die weltweite Vernetzung und Lernmöglichkeiten mit sich bringt. 
Gehalt: In Deutschland verdienen Blockchain-Entwickler in der Regel rund 76.000 Euro im Jahr. Je nach Unternehmen und Stelle sind auch andere Gehälter möglich. 

5. Spezialist für Cybersicherheit

Ein Cybersicherheitsspezialist arbeitet im Bereich der IT-Sicherheit. Ihre Aufgabe ist es, Menschen, Organisationen und ihre Daten zu schützen.

Sie fungieren als Cyber-Wächter, kontrollieren und identifizieren Bedrohungen, beheben Probleme und schulen Mitarbeiter und Mitglieder von Organisationen, wie sie ihre Daten absichern können.

Ihre Arbeit wird immer gefragter, vor allem, weil sich Technologien weiterentwickeln und so größere Bedrohungen und mehr Möglichkeiten zum Schutz entstehen. Nehmen wir das Beispiel KI: Unternehmen und die Mitarbeiter, die für die Sicherheit ihrer Daten sorgen, müssen wissen, wie sich KI auf ihre Cybersicherheit auswirken könnte, und für die Netzwerkverteidigung gegen etwaige Schwachstellen gewappnet sein.

Zu den Vorteilen dieser Rolle gehören: 

  • Branchenübergreifend: Diese Funktion kann in vielen Branchen ausgeübt werden, darunter Gesundheitswesen, Start-ups, große Unternehmen und Regierungsorganisationen. 
  • Abwechslung: In der Cybersicherheit ist kein Tag wie der andere. Sicherheitsexperten stehen vor der täglichen Herausforderung, ihren Arbeitsplatz und ihre Organisation vor Cyberbedrohungen zu schützen. Sie müssen aktiv Sicherheitsmaßnahmen und Risikobewertungen durchführen sowie auf Abhilfemaßnahmen und Reaktionen achten.
Gehalt: In Deutschland verdienen Cybersicherheitsexperten in der Regel zwischen 50.000 und 80.000 Euro im Jahr. Je nach Unternehmen und Erfahrung sind auch höhere Gehälter möglich. 

Erwerben Sie Skills für einen Spitzenjob mit Zukunft 

Wir können die Zukunft nicht vorhersagen, aber wir können uns auf sie vorbereiten. Wenn wir Fakten und Daten mit Weiterbildung und dem Willen zu ständigem Lernen zusammenbringen, kann eine erfolgreiche Zukunft gelingen.

Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg – egal, wie schnell sich die Technologie entwickelt. Sie können mithalten, und mehr als das. Wenn Sie sich neue Fähigkeiten aneignen, bereiten Sie sich nicht nur auf die Arbeitswelt von morgen vor, sondern gestalten ihre eigene berufliche Zukunft.

Denn hinter jeder KI, jedem Algorithmus und jeder Softwarelösung steht ein Mensch, der sie zum Laufen bringt. Dieser Mensch könnten genau Sie sein.

Related Articles

We use cookies to ensure you’re getting
the best experience on our website.
Got it
Thank you!
Download information
Thank you.

A career consultant will call you shortly.

Let's talk!
Got it!

Check your inbox.
You will receive the full syllabus shortly.

Get the full Data
Analytics syllabus
Got it!

Check your inbox.
You will receive the full syllabus shortly.

Get the full
Cybersecurity syllabus
Thank you.

A career Consultant will call you shortly.

Let's talk!
Thank you.

Check your inbox! You should have received a confirmation email.

Join an info session
Thank you.

Check your inbox! You should have received a confirmation email.

Join an info session
Thank you.

Check your inbox! You should have received a confirmation email.

Join an info session
Thank you.

A career consultant will call you shortly.

Let's talk!
Got it!

Check your inbox.
You will receive the full syllabus shortly.

Get the full syllabus
Got it!

Check your inbox.
You will receive the full syllabus shortly.

Get the full syllabus
Got it!

Check your inbox.
You will receive the full syllabus shortly.

Get the full syllabus
Thank you

Check your inbox! You should have received a confirmation email.

Join an info session
Thank you

Check your inbox! You should have received a confirmation email.

Join an info session
Thank you

Check your inbox! You should have received a confirmation email.

Join an info session
Thank you.

A career consultant will call you shortly.

Let's talk!
Thank you.

A career consultant will call you shortly.

Let's talk!
Thank you.

Check your inbox! You should have received a confirmation email.

Join an info session
Got it!

Check your inbox.
You will receive the full syllabus shortly.

Get the full syllabus
Got it!

Check your inbox.
You will receive the full syllabus shortly.

Get the full syllabus
Thank you!